Im Jahr 2008 wurde innerhalb der Hochschule für Musik und Tanz Köln die Literaturoper Köln gegründet. Ihr Ziel: sich der Literaturoper, einer in Vergessenheit geratenen Form des Musiktheaters zu widmen. Einmal pro Jahr erarbeiten Studierende der Gesangs- und Instrumentalklassen unter der Leitung von Andreas Durban ein neues Werk. In diesem Jahr steht im „Urania Theater“ in der Platenstraße in Köln Ehrenfeld die Literaturoper „Der Automat“ frei nach der Erzählung "Der Sandmann" von E.T.A. Hoffmann auf dem Programm.

Der Automat

  • Faszination des Fortschritts und Bedrohung

Die Thematik der künstliche Intelligenz, Robotern und Klonen erscheint aus zeitgenössischer Betrachtungs-weise wohl am nächsten verwandt mit dem, was Hoffmanns Generation als Automatenmenschen bezeichnete und erweist sich weiterhin als aktuelles Sujet in der Forschung und den Medien.

Termine

  • 17.10.20, 20:00 Uhr
  • 18.10.20, 20:00 Uhr
  • 24.10.20, 20:00 Uhr
  • 25.10.20, 20:00 Uhr

Weitere Informationen unter
https://uraniatheater.de  

Kooperation mit den Wuppertaler Bühnen

Die neue Literaturoper "Der Automat" wird in dieser Spielzeit im Theater im Engelsgarten, Wuppertal aufgeführt. Damit setzen wir unsere Kooperation mit den Wuppertaler Bühnen fort.

Eingebunden in das Format "Oper für Familien, Kitas und Schulen" sollen die Oberstufenklassen der Schulen angesprochen werden. Aber natürlich freuen wir uns genauso auf alle anderen theaterbegeisterten Zuschauer*innen.
 
Termine

  • Do, 28.01.2021, 10:00 Uhr
  • Do, 28.01.2021, 19:30 Uhr
  • Fr, 29.01.2021, 10:00 Uhr
  • Fr, 29.01.2021, 19:30 Uhr

Theater am EngelsgartenEngelsstraße 18, 42283 Wuppertal